Bildschirmhintergrund am Smartphone/Tablet ändern

Damit geben Sie der Technik etwas mehr „Persönlichkeit“

Ja, die vorinstallierten Bilder sind schon ganz gut, aber kein Vergleich zu einem privaten Foto.

So geht‘s beim Standard-Android:

(1) Öffnen Sie die App Einstellungen und dort den Eintrag Display.

(2) Tippen Sie in dem neuen Fenster auf Hintergrund.

(3) Im nächsten Fenster öffnen Sie mit einem Tipp auf Fenster die Übersicht Ihrer Fotos (4).

(4) Öffnen Sie hier einen Ordner und wählen Sie das gewünschte Foto aus (5).

Weiter auf der nächsten Seite.

(6) Das ausgewählte Foto wird jetzt in einer Vorschau angezeigt. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Darstellung anzupassen:
• Ausschnitt verschieben
• Vergrößern/Verkleinern

HINWEIS:
Das Foto wird automatisch immer so platziert, dass keine schwarzen Balken entstehen.

(7) Änderungen bestätigen / Hintergrund auswählen

(8) Als nächsten legen Sie fest, für welchen Bildschirm Sie dieses Foto verwenden möchten:

(8a) Startbildschirm
Das ist der Hintergrund der Apps im Arbeitsbildschirm. Hier sollten Sie ein ruhiges Fotos mit Flächen nehmen.

(8b) Sperrbildschirm
Diesen Bildschirm sehen Sie nur, wenn Ihr Smartphone/Tablet noch gesperrt ist. Hier können ein beliebiges Foto verwenden.

(8c) Start- und Sperrbildschirm
Ja, können Sie machen, passt aber meistens nicht wirklich.

Und so wird aus den langweiligen, vorinstallierten Hintergründen ein echter, ganz persönlicher, Hingucker.

So geht‘s bei Samsung

(1) Öffnen Sie die App Einstellungen und dort den Eintrag Hintergründe und Themes.

(2) Tippen Sie in dem neuen Fenster auf das ganz linke Bild, um die Galerie mit Ihren Fotos zu öffnen (3).

(4) Öffnen Sie hier einen Ordner und wählen Sie das gewünschte Foto aus (5), das dann einen etwas dickeren weißen Rand erhält.

TIPP:
Mit einem Tipp auf die kleinen Pfeile in der rechten unteren Ecke der Fotos öffnet sich das Foto in der Vollbildansicht.

(6) Als nächsten legen Sie fest, für welchen Bildschirm Sie dieses Foto verwenden möchten:

(6a) Startbildschirm
Das ist der Hintergrund der Apps im Arbeitsbildschirm. Hier sollten Sie ein ruhiges Fotos mit Flächen nehmen.

(6b) Sperrbildschirm
Diesen Bildschirm sehen Sie nur, wenn Ihr Smartphone/Tablet noch gesperrt ist. Hier können ein beliebiges Foto verwenden.

(6c) Start- und Sperrbildschirm
Ja, können Sie machen, passt aber meistens nicht wirklich.

Weiter auf der nächsten Seite.

(7) Das ausgewählte Foto wird jetzt in einer Vorschau angezeigt. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Darstellung anzupassen:
• Ausschnitt verschieben
• Vergrößern/Verkleinern

HINWEIS:
Das Foto wird automatisch immer so platziert, dass keine schwarzen Balken entstehen.

(8) Änderungen bestätigen / Hintergrund festlegen

Und so wird aus den langweiligen, vorinstallierten Hintergründen Ihr ganz persönlicher Hingucker.