Textkorrektur bei iOS

Mit diesen Tipps geht es einfacher und schneller

Ja, auf der kleinen Tastatur von iPhone und iPad ist ein Tippfehler schnell passiert. Oder die automatische Korrektur hat sich für ein falsches Wort entschieden – kann vorkommen. Die Korrektur solcher Fehler kann dann ganz schnell zu einem nervigen Gefummel werden – muss sie aber nicht. Hier zeigen wir Ihnen einfachere, schnellere und deutlich entspanntere Wege, um Tippfehler zu korrigieren.

Schreibfehler korrigieren

Hoppla, hier hat der Fehlerteufel gleich mehrfach zugeschlagen. Dieser Text sollte so NICHT verschickt werden. Für die Korrektur haben Sie diese Möglichkeiten:

(1) Alles löschen
Dabei tippen Sie so oft auf die Löschtaste (1a), bis Sie zu dem Textfehler kommen. Ja, kann man so machen, bei längeren Texten ist das aber nicht sooooo sinnvoll.

(2) Mit der Lupe
Legen Sie Ihren Finger etwas länger auf eine Textstelle, erscheint eine Lupe, in der Sie den Cursor verschieben können.
Ein deutlicher Schritt nach vorne, aber doch auch etwas fummelig – und der eigene Finger ist dabei gerne mal im Weg.

(3) Trackpad – NEU und sehr praktisch
Für diese Art der Cursor-Positionierung legen Sie Ihren Finger etwas länger auf die Leertaste. Und schon verwandelt sich die Tastatur in ein Trackpad, Sie können den Cursor jetzt ganz einfach positionieren.
Diese Art der Cursor-Positionierung war bisher nur auf dem iPad mit einer 2-Finger-Geste möglich. Diese funktioniert auch weiterhin, aber auch hier gibt es den neuen „Trick“ mit der Leertaste.

Ganze Wörter bearbeiten

Manchmal ist einfacher und schneller, wenn Sie das ganze Wort ersetzen, anstatt einzelne Buchstaben zu korrigieren. Oder Sie nutzen die automatischen Textvorschläge. So gehts:

(1) Doppel-Tipp
Mit einem Doppel-Tipp auf ein beliebiges Wort wird es blau
markiert und darüber öffnet sich eine Auswahl:
(1a) Ausschneiden
Das Wort wird entfernt und in die Zwischenablage kopiert.
Von dort kann es an einer anderen Stelle wieder eingesetzt werden.
Dazu legen Sie den Finger etwas länger auf die gewünschte Stelle im Text und wählen dann Einsetzen.
(1b) Kopieren
Das Wort wird in die Zwischenablage kopiert und kann an einer anderen Stelle wieder eingesetzt werden.
Dazu legen Sie den Finger etwas länger auf die gewünschte Stelle im Text und wählen dann Einsetzen.
(1c) Ersetzen
Damit starten Sie die Textvorschläge > siehe Punkt 2
(1d) Nachschlagen
Hier erhalten Sie Informationen zu diesem Wort.
(1e) Teilen
Na ja, das ist bei einzelnen Wörtern nicht wirklich sinnvoll.

(2) Einmal-Tipp bei falschen Wörtern
Erkennt das System ein falsches Wort, wird es rot unterstrichen. Tippen Sie einmal auf ein solches Wort, erhalten Sie dazu Textvorschläge mit passenden Wörtern zur Auswahl (2a).

HINWEIS:
In beiden Fällen (1) und (2) können Sie das markierte Wort auch direkt überschreiben.

Zur Erinnerung:
Cursor [: körsar] ist der blinkende blaue Strich. Er zeigt an, wo der nächste Buchstabe platziert wird. Deswegen heißt er auf Deutsch auch Textmarker oder Texteinfügemarke.
Aber dieser Strich zeigt auch an, welcher Buchstabe gelöscht wird, wenn Sie auf die Löschtaste (1a) tippen – nämlich der links daneben. Deswegen zeigt der Pfeil auf der Löschtaste auch nach links.

EXTRA-TIPP:
Tippen am Satzende zweimal auf die Leertaste (3), wird automatisch ein Punkt und ein Leerzeichen eingefügt.
Und der erste Buchstabe für den neuen Satz wird auch gleich groß geschrieben – perfekt.

Trackpad [:träckpäd] ist ursprünglich ein berührungsempfindliches Eingabefeld auf einem Laptop. Als Ersatz für Bedienung mit einer normalen Computer-Maus.

30. November 2018|

Unsere Bestseller

Auf dieser Seite verwenden wir Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden), um die Funktionalität herzustellen (Shop) und die Aktionen der Besucher – absolut anonym – aufzuzeichnen. Mehr zum Thema Cookies und Datenschutz Ok