Privatsphäre bei Facebook • Android

Jetzt ist es also passiert. Facebook sind mehr als 50 Millionen Datensätze „abhanden gekommen“. Und der Aufschrei ist riesig. Aber warum eigentlich?
Es ist ja kein Geheimnis, dass Facebook von der Verwertung unserer persönlichen Daten lebt. Viel schlimmer sind doch die Möglichkeiten und die Macht, die der Besitzer dieser Daten hat.
Und letztendlich ist es ja unsere eigene Verantwortung, wie wir mit unserer digitalen Identität umgehen. Niemand zwingt uns dazu, dass wir alles und jeden Trend mitmachen müssen. Wer sagt, dass wir jedes lustige Bildchen hochladen und andere „Inhalte“ ohne zu hinterfragen teilen sollen? Unser ganzes Leben im Internet ausbreiten? Und hinterher wundern wir uns dann, was die Datensammler alles über uns wissen? Hhhmmm, das ist dann doch etwas naiv

Möchten Sie trotzdem nicht auf Facebook verzichten, dann sollten Sie zumindest der Sammelleidenschaft etwas Einhalt gebieten – und dazu gibt es tatsächlich einige Möglichkeiten. Die sind jetzt nicht auf Anhieb zu finden, aber es gibt sie.

DieAnleitung-Extrablatt-Facebook-Android-1

Bei der Installation

Können Sie sich erinnern? Damals, als Sie Facebook installiert haben? An all die Abfragen und Freigaben, die „erforderlich“ waren? Haben Sie einfach auf Los geht‘s (1) getippt und nicht wirklich auf das Kleingedruckte (2) geachtet? Aber mal ehrlich: Wer macht das schon …

(3) Facebook möchte auf deine Kontakte zugreifen
Ja, das macht es schon einfacher Freunde zu finden, die auch schon bei Facebook angemeldet sind. Aber gleichzeitig wird Ihr komplettes Adressbuch zu Facebook hochgeladen – mit allen Daten! Also nicht nur Name und Telefonnummer der Kontakte. Und dieser Datentransfer findet fortwährend statt.

Die Alternative: Freunde und Bekannte finden Sie auch über die normale Suchfunktion in Facebook.

(4) Facebook Zugriff auf deinen Standort gewähren
Damit erteilen Sie Facebook die Erlaubnis, Ihren Standort zu erfassen und zu speichern. Daraus wird dann der sogenannte Standortverlauf erstellt. Also eine Karte mit all den Orten, an denen Sie jemals waren! Möchten Sie das wirklich?

Aber all das ist bei Ihnen vermutlich schon passiert. Und deshalb machen wir uns jetzt an die Einstellungen für eine nachträgliche Korrektur/Anpassung.

DieAnleitung-Extrablatt-Facebook-Android-2

Privatsphäre

So oder so ähnlich sieht Ihr Profil bei Facebook aus (1). In dem hier ausgegrauten Bereich (2) befindet sich in Ihrer Ansicht die Zeitleiste (Chronik) mit den Meldungen. Tippen Sie jetzt rechts oben auf das Menü-Symbol mit den drei Strichen (3), öffnet sich eine lange Liste mit Empfehlungen und Angeboten – genannt Entdecken (4). Und hier gibt es tatsächlich eine Menge zu entdecken. Allein der Sinn und Zweck all dieser Möglichkeiten hat sich mir bisher nicht erschlossen.
(5) Freunde
Hier sehen Sie all Ihre Freunde, Anfragen und Vorschläge.

Schieben Sie diese Liste ganz nach oben, um zu den Einstellungen zu gelangen. Dort tippen Sie auf den Eintrag Kontoeinstellungen (6). Das ist der Ausgangspunkt für viele Änderungen, die wir vornehmen werden.

Noch ein Wort zu den Voreinstellungen:
Wenn Sie Facebook so verwenden, wie es nach der Installation eingestellt ist, dann sind Ihre Daten für jedermann verfügbar!
Das muss doch nicht sein. Nehmen Sie sich die Zeit und stellen Sie den Datenschutz und Ihre Privatsphäre so ein, wie SIE das möchten.

DieAnleitung-Extrablatt-Facebook-Android-3

Einstellungen – Übersicht

(1) Allgemein
• Name
Ändern Sie hier Ihren Namen für Ihr Profil.
• E-Mail-Adresse
Hier sehen Sie die E-Mail-Adresse, die mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft ist.
• Telefon
Fügen Sie hier Ihrem Facebook-Konto eine Telefonnummer hinzu.
Das ist aber keine Voraussetzung für die Nutzung von Facebook!
(2) Sicherheit und Login
Das ist eine Übersicht von verschiedenen Angeboten und
Einstellungen zur Sicherheit. Hier finden Sie unter anderem:
• Passwort ändern
• Über das Profilbild anmelden
• 2-stufige Authentifizierung
(3) Privatsphäre > WICHTIG > nächste Seite
Hauptsächlich geht es hier um Ihr Profil und die Einstellungen zu Ihren eigenen Aktivitäten und Beiträgen in Ihrer Chronik.
(4) Chronik und Markierungen
Einstellungen zu den Beiträgen von anderen in Ihrer Chronik.
(5) Ort > WICHTIG > mehr dazu später
(6) Öffentliche Beiträge > WICHTIG
Stellen Sie hier ein, wer Ihre Beiträge, Kommentare und Ihr Profil sehen darf. Zur Auswahl stehen:
Öffentlich
Freunde
Freunde von Freunden
(7) Apps > WICHTIG > mehr dazu später
(8) Werbeanzeigen
Nun ja, die Anzeigen werden damit auch nicht weniger. Aber eventuell passender – wenn Sie Facebook Ihre Interessen verraten.

DieAnleitung-Extrablatt-Facebook-Android-4

Einstellungen > Privatsphäre

(1) Sieh dir einige wichtige Einstellungen an
Eine interaktive Tour zum Thema Privatsphäre. Muss man nicht machen, die entscheidenden Einstellungen werden eh nicht abgefragt.
(2) Verwalte Dein Profil
Hier sehen Sie alle Daten, die Sie zu Ihrem Profil eingegeben haben. Bestehende Einträge können Sie über einen kleinen Haken am Rand der Zeile auch bearbeiten und löschen.
(3) Erfahre mehr mit den Privatsphäre-Grundlagen
Eine schön animierte Tour durch die wunderbare Welt der Privatsphäre bei Facebook.
(4) Wer kann deine zukünftigen Beiträge sehen?
Dieses Info-Fenster erinnert Sie daran, dass Sie bei jedem neuen Beitrag wählen können, wer ihn sieht: Öffentlich (= Alle), Freunde, Freunde außer, bestimmte Freunde oder Nur ich (= Sie selbst).
(5) Schränke ein, wer vergangene Beiträge sehen kann
Diese Funktion ist eher mit Vorsicht zu genießen. Damit können Sie in einem Rutsch die Sichtbarkeit aller alten Beiträge einschränken.
(6) Wer kann die von dir abonnierten Personen, Seiten und Listen sehen?
Zur Auswahl stehen: Öffentlich (= ALLE), Freunde und Nur ich > entscheiden Sie selbst.
Mein persönlicher Vorschlag: Nur ich
(7) Wer kann dir Freundschaftsanfragen senden?
Wenn Sie gefunden werden wollen, dann Alle.
(8) Wer kann deine Freundesliste sehen? WICHTIG
Stellen Sie hier ein, wer die Liste Ihrer (privaten) Freunde sehen kann: Öffentlich, Freunde und Nur ich
Meine Empfehlung: Behalten Sie das eher für sich > Nur ich

Nicht im Bild:
(9) Wer kann anhand der E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer nach dir suchen?
Öffentlich, Freunde und Freunde von Freunden
(10) Möchtest du Suchmaschinen außerhalb von Facebook dein Profil anzeigen?
Wenn Sie gefunden werden wollen, dann ja.

DieAnleitung-Extrablatt-Facebook-Android-5

Einstellungen > Standort

Hier geht es darum, ob Facebook Ihren Standort aufzeichnen darf und daraus einen Karte mit all Ihren besuchten Orten erzeugt.
WICHTIG: Diese Daten werden auch „anderen“ zur Verfügung gestellt!

Tippen Sie auf Ort, um dieses Menü zu öffnen.
Die ersten drei Einstellungen funktionieren nur mit aktiviertem Standort-Verlauf:
(1) WLAN finden
Finden Sie schnell das nächste WLAN.
(2) Freunde in der Nähe
Damit werden Facebook-Freunde in der Nähe angezeigt.
(3) Ortstipps
Werbeangebote in Ihrer Nähe.
(4) Standort-Verlauf
Ist die Freigabe für den Standort aktiv und zusätzlich noch der Standort-Verlauf, dann werden all Ihre Bewegungen von Facebook aufgezeichnet! Tippen Sie auf Aktiviert (4a) oder den grauen Bereich links, um die Funktion abzuschalten. Das ist auch meine Empfehlung.
(5) Ortungsdienste
Mit einem Tipp darauf gelangen Sie zu den Einstellungen des Betriebssystems. Navigieren Sie über Standort > Kürzliche Standortanfragen > Facebook > Berechtigungen (5a) und schalten Sie dort die Standorterkennung AUS (5b).

TIPP: Hier können Sie auch gleich kontrollieren, ob die anderen Berechtigungen nach Ihren Wünschen eingestellt sind.

DieAnleitung-Extrablatt-Facebook-Android-6

Einstellungen > Apps

Sicher haben Sie schon das eine oder andere Mal die Aufforderung erhalten, sich mit Ihrem Facebook-Konto bei einer anderen App anzumelden. Ja, das ist praktisch, Sie müssen dort kein neues Konto anlegen und sich auch kein neues Passwort merken.
ABER: Wenn Sie hier nichts weiter einstellen, erhält diese App Zugriff auf ALLE Ihre persönlichen Profil-Daten und Ihre private Facebook-Freundesliste – und darf sogar in Ihrem Namen neue Beiträge posten!

Tippen Sie zum Bearbeiten in den Einstellungen auf Apps. Eventuell müssen Sie die Liste etwas nach oben schieben.
(1) Mit Facebook angemeldet
Hier sehen Sie, bei welchen Apps Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto angemeldet haben (1a). Tippen Sie auf Ansehen (1b), werden weitere Details zu dieser App angezeigt: Eine lange Liste mit Informationen, die Sie mit der Anmeldung automatisch freigegeben haben!
Den OK-Haken können/müssen Sie dann bei jedem Eintrag per Hand ausschalten (1c). Für jede App!
Einfacher geht‘s mit der nächsten Einstellung:
(2) Apps, Webseiten und Spiele
Hier können den externen Zugriff auf Ihre Daten komplett ausschalten. Dazu tippen Sie einfach auf Aktiviert (2a) und wählen dann Deaktivieren.
(3) Benachrichtigungen zu Spielen und Apps
Die Wirkung dieser Einstellung habe ich nicht wirklich verstanden. Aber immer, wenn ich nicht genau weiß, was das bewirkt, schalte ich das zur Sicherheit AUS (3a).

Nicht im Bild:
(4) Alte Versionen von Facebook für Handys
Hier stellen Sie ein, welcher Benutzer einer alten Facebook-Version Ihre Inhalte sehen darf. Das spielt heute eigentlich keine Rolle mehr.

DieAnleitung-Extrablatt-Facebook-Android-7

Kontakte hochladen

Das ist jetzt wirklich eine „hinterhältige“ Funktion. Wenn aktiv, wird Ihr komplettes Adressbuch mit all seinen privaten Daten zu Facebook übermittelt und dort „weiterverarbeitet“ – fortlaufend!
Um diese Funktion auszuschalten, tippen Sie bei den Einstellungen auf den Eintrag App-Einstellungen (1).
Im neuen Fenster stellen Sie den Schalter für Kontakte fortlaufend hochladen (2) auf AUS.
Möchten Sie vorab sehen, welche Daten von Ihrem Adressbuch schon bei Facebook gelandet sind, dann gehen Sie direkt auf die nächste Seite.

Weitere interessante Einstellungen

(3) Aktivitätenprotokoll
Hier finden Sie eine Aufstellung Ihrer letzten Aktivitäten auf Facebook
(4) Mobile Daten
Ein Angebot für eine zusätzliche App …
(5) Data Server
Eine gute Möglichkeit, um die Datenmenge bei der Übertragung zu reduzieren.
(6) Zahlungseinstellungen
Meine Kontodaten bei Facebook? Muss ja nicht sein …
(7) Abmelden

DieAnleitung-Extrablatt-Facebook-Android-8

Bereits hochgeladene Daten prüfen

Tippen Sie in den Einstellungen auf Freunde finden (1). Eventuell müssen Sie dazu einen Schritt zurück gehen. Dann wählen Sie in der oberen Navigation Kontakte (2). Das neue Fenster mit der Begrüßung schieben Sie ganz nach oben und tippen im Text auf verwalten oder löschen (3).
Jetzt öffnet sich ein Fenster mit viel Text und dem Titel Einladungen und importierte Kontakte verwalten.
Unter dem Text ist eine Liste mit allen bisher hochgeladenen Kontakten (4). Die können Sie jetzt einzeln markieren (5) und dann mit einem Tipp auf Ausgewählte löschen (6) entfernen.

Ob das tatsächlich auch alle bereits hochgeladenen Daten zu den Kontakten löscht, das wage ich zu bezweifeln. Aber einen Versuch ist es allemal wert.

Facebook Messenger Spezial

Welch eine Überraschung, auch beim Messenger gibt es ein offenes Scheunentor, durch das Ihre Daten „ins Freie“ gelangen. Alle Daten aus Ihrem Adressbuch UND zusätzlich die Metadaten von all Ihren Telefonaten und Nachrichten.
Ja, das ist nicht wirklich nett – auch wenn die Abfrage für den Zugriff soooo niedlich ist (7). Ihre Wahl sollte sein: Jetzt nicht (8).

Nicht im Bild:
Zum Abschalten dieser Funktion tippen Sie in der Startseite des Messengers rechts oben auf Ihr Profil-Foto. So gelangen Sie zu den Einstellungen. Hier wählen Sie den Eintrag Personen und schalten dort die Funktion Kontakte synchronisieren AUS.

Was sind Meta-Daten?
Das sind alle Daten eines Ereignisses, aber ohne den tatsächlichen Inhalt. Zum Beispiel ein Telefonat:
Hier werden Uhrzeit, Gesprächspartner mit Telefonnummer und Gesprächsdauer aufgezeichnet. Und ja, eventuell auch die Ortsdaten der Teilnehmer.

DieAnleitung-Extrablatt-Facebook-Android-9

Bei Facebook abmelden/Konto deaktivieren

Um sich bei Facebook zeitweise abzumelden, gehen Sie in die Einstellungen, schieben das Fenster ganz nach oben und tippen dann auf Abmelden (1) – erledigt.
Jetzt ist Ihr Profil nicht mehr zu sehen und es kann auch nicht in der Suche gefunden werden. Melden Sie sich wieder mit Ihrer E-Mail-Adresse und Kennwort an, machen Sie genau an dem Zeitpunkt weiter, an dem Sie pausiert haben. Ihre Daten sind alle noch da.

Ihr Facebook-Konto komplett löschen

Das geht nur mit einer direkten Nachricht an Facebook.
Hier ist die Internetadresse dazu: https://www.facebook.com/help/delete_account
Sie finden den Link dazu auch im Hilfesystem:
Hilfe und Support > Hilfebereich > Verwaltung deines Kontos > Dein Konto löschen oder deaktvieren > Wie lösche ich mein Konto dauerhaft? > und dann im Text auf teile es uns mit.
Hinweis: Das Löschen der Daten kann bis zu 60 Tagen dauern!

Ihre bei Facebook gespeicherten Daten abrufen

Melden Sie sich dazu auf einem Computer (www.facebook.de) in Ihrem Facebook-Konto an. Tippen Sie dort in der Menüzeile rechts oben auf das kleine Dreieck (2). In dem neuen Menü wählen Sie Einstellungen (3). Unterhalb der Kontoeinstellungen tippen Sie auf Lade eine Kopie (4) und folgen dann den Anweisungen.

Nach wenigen Minuten erhalten Sie ein Zip-File (verpackte Dateien)an die E-Mail-Adresse von Ihrem Facebook-Konto. Entpacken Sie diese eine Zip-Datei, werden daraus mehrere html-Dateien, die Sie dann in jedem Browser anschauen können.
Tipp: Starten Sie mit der index.htm, dort ist auch das Inhaltsverzeichnis.

Und machen Sie sich bereit auf eine Reise der besonderen Art.

Die komplette Sonderausgabe als PDF laden > HIER

Das KLEINGEDRUCKTE:
Wir können keine Garantie oder Haftung für die hier beschriebenen Funktionen bzw. Vorgehensweisen übernehmen.

© Helmut Oestreich, Die.Anleitung, 4.2018

Von |5. April 2018|

Unsere Bestseller